Unser Betrieb

...besteht seit fünf Generationen – schon die Ururgroßeltern von Thomas Steiner haben die Liebe zum Wein entdeckt. Seit der Betriebsgründung vor über 100 Jahren, wurde das Weingut sukzessive vergrößert und umfasst heute mehrere Hektar Weinbaufläche.

Die sorgsame Pflege der Weingärten, die schonende Lese und die sanfte, aber auch traditionelle Verarbeitung der Trauben, sowie modernste Kellertechnik garantieren unverwechselbare und stilistisch klare Weine. Nur gesunde und vollreife Trauben ergeben einen sortentypischen, bukettreichen und eleganten Wein! Das Terroir, mit seinen Lehm- und Kalkböden, sowie das Klima begünstigen kraftvolle und vielschichtige Weißweine und Rotweine mit langem Reife- und Lagerpotenzial. Unsere Weine sind bereits als "Jungweine" ein einzigartiger Genuss.

Neben den Weißweinsorten Grüner Veltliner, Welschriesling und Weißburgunder bieten wir auch die regionalen Spezialitäten der Thermenregion – den Neuburger, Rotgipfler und den Zierfandler – an. Unsere Rotweine: Blauer Portugieser, Blauburger und Zweigelt. Wobei wir auf unseren Zweigelt besonders stolz sind, der aufgrund seiner tollen Balance zwischen Frucht und Säure zu unseren Besten gehört!

Unsere Weine genießen einen besonders guten Ruf in der Thermenregion Niederösterreich. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns im Buschenschank zu unseren Aussteckterminen oder für den Ab-Hof-Weinverkauf nach telefonischer Vereinbarung.

Philosophie

Vielen ist es ein Ziel, etwas mit Bestand zu schaffen. Dieses Ziel möchten wir in unseren Weinen verwirklicht sehen: Wir versuchen, dass jeder Wein sein größtmögliches Lagerpotential ausschöpfen kann. Das Feingliedrige, das unsere Weine auszeichnet, die Struktur, die unsere Weine trägt und die Balance, die unsere Weine harmonisch macht, sollen auch nach Jahren noch erlebbar sein.

Geschichte

Unser Betrieb wurde um 1900 von den Ururgroßeltern gegründet.

1949 waren die Großeltern Helene und Josef Steiner damit beschäftigt den Betrieb nach den 2.Weltkrieg wieder aufzubauen. (der fast zur Gänze zerstört wurde)

1985 haben Ingrid und Gerhard Steiner den Betrieb übernommen und bauten Ihn mit viel Fleiß und liebe weiter aus.

1997 absolvierte Bernhard mit Erfolg seine Weinbau- und Kellereifacharbeiterprüfung, und arbeitet fleißig im Betrieb mit.

2010 Entschloss sich Thomas den Betrieb weiter zuführen, um in die Fußstapfen seines Vaters später treten zu können.

2013 heiratete Thomas seine großartige Frau Elisabeth, die mit ihrem Fleiß und ihrer Liebe viele wertvolle Impulse setzt.

2014 bekam der Weinbau Steiner Nachwuchs, Thomas und Elisabeth sind stolz auf ihren Maximilian!